Ernährungsberater Werden: 9 Schritte

Wenn Sie sich für Gesundheit, Ernährung und Ernährung interessieren, ziehen Sie es vielleicht in Betracht, als Ernährungsberater zu arbeiten. Diätassistenten sind Lebensmittel- und Ernährungsexperten, die an einer Vielzahl von Themen im Zusammenhang mit Lebensmitteln und Ernährung arbeiten.[1] X Forschungsquelle Sie können Essen zubereiten, Forschung betreiben und Einzelpersonen und Gruppen in Bezug auf gesunde Ernährung coachen. Aber ein erfolgreicher und registrierter Ernährungsberater zu werden, ist nicht so einfach, wie sich für Ernährung zu interessieren: Sie benötigen die richtige Ausbildung, Berufserfahrung und sogar eine Geschäftsstrategie, um Ernährungsberater zu werden.[2] X Forschungsquelle

Entscheidung, Ernährungsberater zu werden

How to Become a Dietician: 9 Steps (with Pictures)

Informieren Sie sich über die Vorteile und Anforderungen an einen Ernährungsberater. Ein Lebensmittel- und Ernährungsexperte zu sein, kann eine äußerst lohnende Aufgabe sein. Obwohl es sich um eine wettbewerbsintensive Branche handeln kann, die einige Anforderungen mit sich bringt, bietet die Arbeit als Ernährungsberater viele Vorteile.

Es erfordert unglaublich viel Wissen. Sie müssen über alles wissen, von Biochemie über Anatomie bis hin zur Zubereitung von Speisen.

Jemandem dabei zu helfen, gesund zu werden oder die richtige Ernährungsauswahl zu treffen, kann für Sie und die Person unglaublich lohnend sein.

Es kommt mit einigen emotionalen Anforderungen. Sie müssen alle Arten von persönlichen Dynamiken positiv steuern, von Patienten über Familienmitglieder bis hin zu anderen Gesundheitsdienstleistern.

Es gibt viele Wege, die eine Ernährungsberaterin gehen kann, sobald sie registriert ist. Wenn Sie ein Praktikum absolviert haben, wissen Sie besser, in welcher Richtung Sie sich am wohlsten fühlen.

How to Become a Dietician: 9 Steps (with Pictures)

Betrachten Sie Ihre Fähigkeiten und Ausbildung. Bevor Sie Schritte unternehmen, um ein registrierter Ernährungsberater zu werden, müssen Sie zunächst Ihre Fähigkeiten und Ihre Ausbildung einschätzen. Eine objektive Betrachtung dessen, was Sie anzubieten haben, kann Ihnen bei der Entscheidung helfen, ob der Beruf eines Ernährungsberaters das Richtige für Sie ist.

Eine ausgezeichnete Möglichkeit, Ihre Fähigkeiten als Ernährungsberater zu beurteilen, besteht darin, an eine Erfahrung zu denken, die Sie mit einem gemacht haben. Sie können sich auch an einen Ernährungsberater wenden und sehen, ob Sie es als Karriere besprechen oder sie sogar einen Tag lang begleiten können, um ein besseres Gefühl für die Arbeit zu bekommen.

Sie benötigen mindestens einen Bachelor-Abschluss, möglicherweise einen Graduiertenabschluss, sowie mindestens 1200 Stunden betreutes Üben und das erfolgreiche Bestehen einer nationalen Prüfung. Dies könnte für manche Leute zu viel Zeit in Anspruch nehmen oder vielleicht nicht die richtige Wahl sein, wenn Sie kein guter Schüler sind.

See also  Jak Se Rychle Zbavit Rýmy

Erfahren Sie, wie lange es dauert, bis Sie erfolgreich sind. Es kann Jahre dauern, die Ausbildung und Erfahrung zu sammeln, um ein registrierter Ernährungsberater zu werden. Es kann auch Jahre dauern, einen Kundenstamm aufzubauen oder einen guten Job zu finden. Wenn Sie das Engagement im Voraus kennen, können Sie sich entspannen und den Prozess, ein Ernährungsberater zu werden, einfacher und angenehmer gestalten.

Sie benötigen mindestens einen Bachelor-Abschluss und einen Kurs durch ein akkreditiertes Diätetik-Programm. Dies erfordert Kurse in Biochemie, Anatomie, menschlicher Ernährung, Psychologie und Biologie.

Sie müssen mindestens 1200 Stunden beaufsichtigte Praxis bei einem akkreditierten Ernährungsberater oder einer diätetischen Organisation absolvieren.

How to Become a Dietician: 9 Steps (with Pictures)

Denken Sie darüber nach, wie es in Ihren Lebensstil passt, ein Ernährungsberater zu sein. Überlegen Sie, wie sich die Tätigkeit als Ernährungsberater auf Ihren Lebensstil und sogar den Ihrer Familie auswirkt. Zu wissen, ob die zeitlichen, emotionalen und körperlichen Aspekte zu Ihrem Lebensstil passen oder nicht, ist wichtig, wenn Sie Ernährungsberater werden und darin erfolgreich sein wollen.

Sind Sie den körperlichen Anforderungen gewachsen? Je nachdem, wo Sie arbeiten, müssen Sie möglicherweise stundenlang stehen oder sitzen.

Passt Ernährungsarbeit zu Ihrer Persönlichkeit? Die Arbeit mit Patienten und anderen Menschen ist ein wesentlicher Teil der Arbeit. Wenn Sie gerne mit Menschen arbeiten und ihnen helfen, ist der Beruf eines Ernährungsberaters möglicherweise eine ausgezeichnete Wahl für Sie.

How to Become a Dietician: 9 Steps (with Pictures)

Prüfen Sie, ob die Tätigkeit als Ernährungsberater Ihren finanziellen Bedürfnissen entspricht. Ernährungsberater verdienen im Durchschnitt etwa 55.000 US-Dollar pro Jahr. Dieser Betrag kann sich je nach Erfahrung und Standort ändern. Fahren Sie mit Ihren Plänen fort, ein registrierter Ernährungsberater zu werden, wenn das durchschnittliche Gehalt Ihren finanziellen Anforderungen entspricht.

Das Durchschnittsgehalt für einen registrierten Ernährungsberater beläuft sich auf 26,56 $ pro Stunde, was deutlich über dem Mindestlohn liegt.

Ernährungsberater in Privatpraxen neigen dazu, das meiste Geld zu verdienen, da sie für sich selbst im Geschäft sind, ihre Zeitpläne kontrollieren und alle Einnahmen für ihre Dienstleistungen behalten.

See also  3 Möglichkeiten, Lebensmittel Zu Vermeiden, Die Ihren Schlaf Stören

Denken Sie daran, dass Sie Steuern und andere Gebühren für Ihr Gehalt zahlen müssen, aber auch Gesundheitsleistungen sowie Urlaub und Krankheitszeit erhalten.

Auf dem Gebiet der Diätetik gibt es ein erhebliches Wachstum. Aktuelle Projekte prognostizieren eine Wachstumsrate von 20 % zwischen 2010 und 2020, was bedeutet, dass es reichlich Möglichkeiten geben sollte, einen Job zu finden.

Bildung und Erfahrung bekommen

How to Become a Dietician: 9 Steps (with Pictures)

Besorgen Sie sich einen Bachelor-Abschluss. Als absolutes Minimum benötigen Sie einen Bachelor-Abschluss, um als registrierter Ernährungsberater zu arbeiten. Erwägen Sie einen Abschluss in Diätetik, Lebensmittelwissenschaft, Ernährung oder einem anderen verwandten Bereich wie Biologie. Dies kann dazu beitragen, dass Sie nicht nur die verschiedenen Aspekte eines Ernährungsberaters verstehen, sondern auch Ihre Weiterbildung beschleunigen.

Die Kursarbeit sollte vom Accreditation Counsel for Education in Nutrition and Dietetics (ACEND) genehmigt werden. Der Lehrplan variiert zwischen den Schulen, aber die meisten decken die folgenden Fächer bis zu einem gewissen Grad ab:

Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften

Biochemie

Kochkunst

Management von Foodservice-Systemen

Geschäft

Mikrobiologie

Soziologie

Physiologie

Psychologie

Wenn Sie einen Bachelor-Abschluss in einem verwandten Bereich haben, möchten Sie möglicherweise einen Master-Abschluss oder einen Doktortitel erwerben, um Ernährungsberater zu werden.

How to Become a Dietician: 9 Steps (with Pictures)

Absolvieren Sie ein anerkanntes Praktikum. Unabhängig von der Ausbildung muss jede Person, die als Ernährungsberater arbeiten möchte, ein Praktikum absolvieren. Ihre betreute Praxis muss von der ACEND akkreditiert sein und bestimmte zeitliche Anforderungen erfüllen.

Sie müssen mindestens 1200 Stunden Praktikum absolvieren, was etwa sechs bis zwölf Monaten entspricht.

Sie können Ihr Praktikum in einer Gesundheitseinrichtung, einer kommunalen Einrichtung oder bei einem Lebensmittelunternehmen absolvieren. Wenn Sie sich auf eine bestimmte Art der Diätetik spezialisieren möchten, z. B. für adipöse Patienten, können Sie dies für Ihr Praktikum in Betracht ziehen.

Es gibt über 250 akkreditierte Programme in Nordamerika und Möglichkeiten auf der ganzen Welt. Auf der Website der Akademie für Ernährung und Diätetik finden Sie eine Liste mit Berufsgruppen, bei denen Sie ein Praktikum absolvieren können.

Denken Sie daran, dass diätetische Praktika sehr wettbewerbsfähig und selektiv sind. Sie sollten mit drei Praktika gewappnet sein, die Sie möchten, und bereit sein, für jedes umfangreiche Bewerbungen/Aufsätze/Projekte zu schreiben.

See also  Health Benefits Of Walnuts

How to Become a Dietician: 9 Steps (with Pictures)

Bestehen Sie die nationale Prüfung. Bevor Sie als registrierter Ernährungsberater arbeiten können, müssen Sie die staatliche Prüfung bestehen. Die Prüfung wird von der Commission on Dietetic Registration (CDR) durchgeführt und darf erst nach erfolgreichem Abschluss eines Grundstudiums und eines betreuten Praktikums abgelegt werden.

Details zur Vorbereitung auf das Prüfungs- und Bewerbungsverfahren erhalten Sie von der Programmleitung Ihres Praktikums.

Vielleicht möchten Sie Lernhilfen kaufen oder sich einer Lerngruppe anschließen, um Ihre Chancen auf ein Bestehen zu verbessern.

Wenn Sie die Prüfung nicht bestehen, können Sie die Prüfung erst 45 Tage nach Ihrer nicht bestandenen Prüfung wiederholen.

How to Become a Dietician: 9 Steps (with Pictures)

Einen Beruf finden. Diätetik ist ein weites Feld und es gibt viele Institutionen, in denen Sie als diplomierte Ernährungsberater/in einen Arbeitsplatz finden können. Es kann schwierig sein, einen Job als Ernährungsberater zu finden, aber normalerweise sind zu jeder Zeit eine Vielzahl von Jobs verfügbar. Die meisten Ernährungsberater beginnen im klinischen Bereich (Krankenhäuser). Sie können auch erwägen, eine eigene Privatpraxis zu eröffnen. Das Versenden von Bewerbungen an verschiedene Orte kann Ihnen helfen, Ihren Traumjob zu finden.

Ernährungsberater können in einer Vielzahl von Branchen arbeiten, darunter Food-Service-Management, Regierung, Bildung, Forschung und der Privatsektor.

Suchen Sie nach Jobs an Universitäten, Krankenhäusern, Kantinen, Pflegeheimen und Schulen.

Sie können auch als privater Auftragnehmer arbeiten, wodurch Sie Erfahrungen in einer Reihe verschiedener Bereiche sammeln und auswählen können, wann und für wen Sie arbeiten.

Erwägen Sie, eine eigene Privatpraxis zu eröffnen, sobald Sie etwas Erfahrung gesammelt haben. Bevor Sie diesen Schritt gehen, sollten Sie sich einen Kundenstamm aufbauen, aber er kann Ihnen noch mehr Freiheit bieten.

How to Become a Dietician: 9 Steps (with Pictures)

Pflegen Sie Ihre Anmeldeinformationen als Registered Dietitian (RD). Um Ihre Zertifizierung aufrechtzuerhalten, müssen Sie während der gesamten Zeit, in der Sie Diätassistent sind, Weiterbildungen absolvieren. Dies kann Ihnen helfen, über neue Forschungsergebnisse und Trends in Ihrem Bereich auf dem Laufenden zu bleiben.

Es ist obligatorisch, alle fünf Jahre 75 Kreditstunden der beruflichen Weiterbildung (CPE) zu absolvieren, um Ihren RD-Status aufrechtzuerhalten.

Sie können eine Vielzahl von Weiterbildungskursen belegen oder an Workshops teilnehmen, die Ihnen helfen, Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse im Laufe der Zeit zu verbessern und zu aktualisieren.

You May Also Like

About the Author: admin

Leave a Reply

Your email address will not be published.